Testimonial Testimonial Testimonial Testimonial Testimonial Testimonial Testimonial Testimonial Testimonial Testimonial Testimonial Testimonial Testimonial Testimonial Testimonial

Was / Wer / Wo

Wer ist «insieme Region Baden-Wettingen»?

img_generalversammlung.png
Interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer an der Generalversammlung.

Spenden ZEWO

Die «Vereinigung zur Förderung Behinderter Region Baden-Wettingen» – die heutige «insieme Region Baden-Wettingen» – wurde 1967 von betroffenen Eltern behinderter Kinder zusammen mit interessierten, befreundeten Personen des öffentlichen Lebens gegründet.

Sie ist ein Verein im Sinne von Artikel 60 ff des ZGB. Die Vereinigung hat gemeinnützigen Charakter und ist politisch und konfessionell unabhängig.

Ihr Zweck, ihre Ziele und Aufgaben sind:

  • Zusammenschluss von Eltern, Angehörigen, Freunden und Gönnern von geistig behinderten Menschen.

  • Planung, Organisation und Durchführung von Freizeit- und Ferien-Aktivitäten für Menschen mit einer Behinderung.

  • Förderung von Menschen jeden Alters mit einer geistigen Behinderung.

  • Wahrung derer Interessen in den Bereichen Betreuung, Schulung, Eingliederung, Beschäftigung und Wohnen.

  • Aufklärung, Beratung, Unterstützung und Schulung von Eltern und Betreuern.

  • Information der Öffentlichkeit über die Probleme von Menschen mit einer Behinderung.

  • Sicherung der finanziellen und ideellen Unterstützung.


Warum braucht es die
«insieme Region Baden-Wettingen»?

Behinderte Menschen sind aufgrund der geltenden gesetzlichen Regelungen in vielen Dingen auf private Organisationen angewiesen. Die «insieme Region Baden-Wettingen» bildet im besten Sinne mit ihren rund 560 Mitgliedern – Eltern, Angehörigen, Freunden und Gönnern – eine Lobby hauptsächlich für erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung in unserer Region.